Die Stadt Kaschmar liegt in Ost-Persien in der Provinz Chorassan und ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bezirks. Im 12. bis 14. Jahrhundert war Kaschmar eine reiche und bedeutende Stadt, die unter den Namen Turschis bekannt war. Als die Mongolen Turschis plünderten, erholte sich diese Stadt nicht wieder.

Shah Reza Pahlavi förderte später Turschis und benannte sie zu Kaschmar um. Typisch für den Kaschmar-Teppich ist die straff gezeichnete, schlank geführte Raute, welche die zweifarbige Innenfläche kontrastreich voneinander trennt. Umrahmt wird alles von einer sehr ausgeprägten Hauptbordüre. Die Wolle ist gut bis sehr gut und die Schnur ist mittelhoch.

 

Weitere Bilder zu Kaschmar.